• Bio-Erde
  • Bio-Dünger
  • Bodenhilfsstoff
  • Nachhaltigkeit
  • Schneller Versand
  • +43 2278 7028
  • info@vermigrand.com
Top
13,90 € / Kübel
Grundpreis: 2,78 € / Liter
inkl. 13% MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit 3 bis 7 TageLieferzeit 3 bis 7 Tage **


VermiTerra 5 Liter Kübel (3 mm Siebung)

Partner von bewusstkaufen.at

 

Organischer Dünger hergestellt aus Regenwurmhumus aus biologischer Landwirtschaft, ohne chemische Zusätze, garantiert gentechnikfrei.

Nährstoffgehalt:
20 % - 40 % organische Substanz
1 % - 3 % N (Gesamtstickstoff)
1 % - 3 % K2O (Gesamtkaliumoxid)
5 % - 10 % CaO (Gesamtcalciumoxid)

 

Ausgangsstoffe:
Regenwurmhumus aus biologischer Landwirtschaft,
Holzkohle aus PEFC Waldbewirtschaftung

 

Hinweise zur sachgerechten Lagerung:
Trocken lagern bei +6 bis + 35°C, vor Sonne schützen. Verschlossen aufbewahren. Bei nicht sachgemäßer Anwendung und Lagerung entfällt jede Haftung. Restmengen der Bestimmung zuführen oder kompostieren.

 

Anwendung:
Topf– und Balkonpflanzen: 1 Esslöffel pro Liter Topfinhalt pro Monat oberflächlich aufstreuen und wenn möglich leicht einarbeiten oder beim Umtopfen einmal jährlich bis zu 20% in die Pflanzerde einmischen.
Gemüse, Kräuter: je nach Nährstoffbedarf zwischen 0,1l bis zu 1l pro Pflanze (z.B. Tomate 1l/Pflanze) in das Pflanzloch oder 3 x jährlich 0,3l/m² oberflächlich aufstreuen und wenn möglich seicht einarbeiten.
Rasen: 3 x jährlich (April, Juni, August) jeweils 0,3l/m² gleichmäßig aufstreuen.
Teichpflanzen: 1 x jährlich 0,5l pro Pflanze in das Substrat einarbeiten

  VermiTerra - Düngen-Beleben-Speichern!   Eigenschaften - VermiTerra

Gesundes Bodenleben
schützt Ihre Pflanzen vor Auflauf- und Wurzelkrankheiten
stellt der Pflanze die Nährstoffe zur Verfügung
sorgt für eine hohe Mineralisierungsleistung
bewirkt die Lebendverbauung der Bodenkrümel

Nährstoffverfügbarkeit
Große Vielfalt an Haupt- und Spurenelementen um den gesamten Nährstoffbedarf abzudecken
aktiviert bereits fixierten Phosphor und Kali
kann Nährstoffblockaden und -disharmonien lösen

Phytohormone
Auxine, Gibberelline, Cytokinine sind natürliche Pflanzenhormone und bewirken schnellere Keimung und stärkeres Wurzelwachstum

Humusverbindungen
Stabile Dauerhumusverbindungen binden Salze und Schadstoffe
Fulvo- und Huminsäuren sind wichtige Ionenaustauscher

Lebendverbauung
verbesserte Krümelstruktur bedeutet weniger Verschlämmung
vergrößertes Luftporenvolumen sorgt für mehr Platz für Wurzeln,
Wasser, Luft und Bodenleben
erhöhte Wasserspeicherfähigkeit bedeutet weniger Trockenstress
und geringeren Bewässerungsaufwand

Nachhaltige Produktion
aus biozertifizierten Ausgangsstoffen energieeffizient und regional produziert!
Ihr Klima-, boden- und umweltschonender Bio-Dünger


Reduzierte Kosten

Reduzierte Kosten durch verringerten Pestizidaufwand

Reduzierte Kosten durch geringeren Pflegeaufwand

Sparen Sie Geld und schonen Sie die Umwelt!

 

Wir liefern, was Ihren Pflanzen fehlt!


Mit der Anwendung von VermiTerra düngen Sie Ihre Bestände nicht nur, sondern Sie speichern auch  Nährstoffe, Wasser und Bodenleben.

 

 

 

Regenwurmhumus: Ein organisch-mineralischer Dünger

hergestellt aus Regenwurmhumus aus biologischer Landwirtschaft, ohne chemische Zusätze und garantiert gentechnikfrei:

  • 1,4 % N (Gesamtstickstoff)
  • 0,5 % P2O5 Gesamtphosphat);
  • 1,4 % K2O (Gesamtkaliumoxid)
  • 2,0 % MgO (Gesamtmagnesiumoxid)
  • 31,0 % organische Substanz
  • 1,0 % basisch wirksame Bestanteile (bewertet als CaO)

Ausgangsstoffe:
Regenwurmhumus aus biologischer Landwirtschaft, Steinmehl

Biozertifizierte Ausgangsstoffe zugelassen für den Biolandbau laut Verordnung (EG) 834/2007

 

Genaueres zu den Inhaltsstoffen des Regenwurmhumus Wurmhumus

Die besondere Vitalität von mit Regenwurmhumus gedüngten Pflanzen, und die hohen Mengen an wertbestimmenden Bestandteile in den Früchten dieser Pflanzen (z.B.: Vitamin C) werden auf vier Faktoren zurückgeführt:

  • Der hohe Anteil an Enzymen und Aminosäuren. Diese Stoffe sind sehr komplexe Verbindungen, welche die Pflanzen zum Leben brauchen, die sie aber von Mineraldüngern nicht bekommen können.
  • Die verschiedensten Mikroorganismen, die in dieser Vielfalt nicht einmal in Heißrottekompost vorhanden sind.
    Zur herkömmlichen Blumenerde: Viele Blumenerden werden sogar chemisch oder thermisch sterilisiert, um enthaltene Unkrautsamen abzutöten. Damit werden aber auch die notwendigen Mikroorganismen getötet. Diese Organismen bereiten die Nährstoffe aber erst auf, um Sie für die Pflanzen verfügbar zu machen. Durch das so genannte Dämpfen der Erden, kann diese in Kunststoff verpackt, gelagert und transportiert werden. Die Pflanze ist dann aber von mineralisierten Nährstoffen abhängig, die regelmäßig nachgereicht werden müssen.
  • Der Ton-Humus Komplex, den der Regenwurm als Kot hinterlässt. Die sehr stabile Struktur des Regenwurmhumus bewahrt den Boden vor Verschlämmung, und lässt ihn durch seine krümelige Form locker bleiben. Die Pflanze kann Ihre Wurzeln ohne Anstrengung im Boden verteilen. Das Niederschlagswasser kann schneller im Boden versickern, bleibt länger gespeichert und der Boden kann besser atmen.
  • Der Anteil an Grundnährstoffen: Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kali (K) sind im Regenwurmhumus in weit höheren Mengen als im Boden oder in einem vergleichbaren Kompost vorhanden.

 

Bei Fragen zu unserem Regenwurmhumus, Bio Dünger oder unseren Regenwürmern rufen Sie uns an (0664/1326904).

Wir beraten Sie gerne!

 

 

Regenwurmhumus: Ihr Bio Dünger

Unseren Regenwurmhumus empfehlen wir wie folgt zu verwenden:

  • Topf– und Balkonpflanzen:
    1 Esslöffel pro Liter Topfinhalt pro Monat oberflächlich aufstreuen und wenn möglich leicht einarbeiten oder beim Umtopfen einmal jährlich bis zu 20% in die Pflanzerde einmischen.
  • Gemüse, Kräuter:
    je nach Nährstoffbedarf zwischen 0,1 bis 1 Liter pro Pflanze (zB Tomaten: 1 Liter pro Pflanze) in das Pflanzloch oder 3 x jährlich 0,3 Liter/m² oberflächlich aufstreuen und wenn möglich seicht einarbeiten.
  • Rasen:
    3 x jährlich (am besten im April, im Juni und nochmals im August) jeweils 0,3 Liter/m² gleichmässig aufstreuen.
  • Teichpflanzen:
    1 x jährlich 0,5 Liter pro Pflanze in das Substrat
  • Anzucht:
    direkt in die Saatrille dünn einstreuen.

 

Hinweise zur sachgerechten Lagerung

Bitte lagern Sie den Wurmhumus trocken, bei einer Temperatur von +6°C bis +35°C. Außerdem sollte er vor Sonne geschütz werden. Bitte den Kübel verschlossen aufbewahren.
Bei nicht sachgemäßer Anwendung und Lagerung entfällt jede Haftung. Restmengen der Bestimmung zuführen oder kompostieren.

 

Bei Fragen zu unserem Regenwurmhumus, Bio Dünger oder unseren Regenwürmern rufen Sie uns an (0664/1326904).

Wir beraten Sie gerne!

 

4,0 aus 1 Bewertung

5 Sterne (0)
4 Sterne (1)
3 Sterne (0)
2 Sterne (0)
1 Stern (0)

Hannelore E. schrieb 13.03.2015

Ich habe bis jetzt nur den Komposttee von Vermigrand getestet. Aber dieses neue Produkt klingt sehr gut. Ich werde es sicher probieren.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch